Google+
Drucken

Southwest Airlines

Southwest Airlines

Southwest Airlines

Southwest Airlines

Southwest Airlines ist eine US-amerikanische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Dallas.

Nach der am 6. Mai 1949 gegründeten und 1988 in Konkurs gegangenen US-amerikanischen Pacific Southwest Airlines (PSA) ist die Southwest Airlines die zweite Billigfluggesellschaft der Welt und erwirtschaftet durchgängig seit 1973 Gewinne. Southwest Airlines ist derzeit die größte Billigfluggesellschaft der Welt und Pionier des Billigflugsegments. Gemessen an beförderten Passagieren (2010: 88 Mio.) ist sie nach Delta Air Lines die zweitgrößte US-Fluggesellschaft und gleichzeitig auch die größte Inlandsfluggesellschaft der Welt. Southwest rangiert unter den Top-Ten der gewinnstärksten Fluggesellschaften der Welt auf Platz vier. Das erfolgreiche Southwest Airlines-Konzept wurde von einigen Fluggesellschaften kopiert, u. a. durch Ryanair und easyJet. Sie erreichen aber bei weitem nicht die Größe bzw. Umsatzzahlen von Southwest.

Southwest Airlines wurde im März 1967 als Air Southwest Inc. von Herbert D. Kelleher und dem texanischen Geschäftsmann Rollin King gegründet. Durch die zu damaliger Zeit geltende strikte Regulierung des inneramerikanischen Luftverkehrs durch die US-Luftfahrtbehörde und Einsprüchen gegen die Betriebsaufnahme durch die großen US-Fluggesellschaften (American Airlines, United Airlines, Eastern Airlines und Delta Airlines), die damals den inneramerikanischen Markt beherrschten, verzögerte sich die Betriebsaufnahme der neuen Fluggesellschaft um vier Jahre. Im März 1971 erfolgte die Umbenennung von Air Southwest Inc. in Southwest Airlines. Am 18. Juni 1971 wurde schließlich der Flugbetrieb zwischen Dallas, Houston und San Antonio mit drei Boeing 737-200 aufgenommen. Heimatflughafen ist seit 1971 Dallas Love Field in Dallas, Texas. Bis 1978 wurden nur Städte innerhalb des Bundesstaates Texas angeflogen, ab 1979 folgten Ausdehnungen nach Louisiana, New Mexico, Oklahoma, Arizona, Nevada und Kalifornien.

Seit dem vergrößerte sich die Fluggesellschaft immer weiter und übernahm 2010 den Konkurrenten Air Tran für 1,4 Milliarden Dollar. Southwest hat die größte Flotte der B737-300 und B737-700. Sie betreibt insgesamt 679 Flugzeuge davon 122 B737-300, 425 B737-700 und 70 B737-800.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Neu Boeing 737-700 der Southwest Lackierung "Colorado" 1:100 mit Fahrwerk Skymarks SKR8237

Artikel-Nr.: SKR8237

129,00 *
Versandgewicht: 2.000 g
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand